Personenrettung

Datum: 5. August 2020 
Alarmzeit: 18:33 Uhr 
Einsatzort: Lend Salzach 
Einsatzleiter: FARZT Werner Landmann 
Mannschaftsstärke: 165 
Fahrzeuge: KLF-A, MTF-A, RLF-A Tunnel 
Weitere Kräfte: Löschzug Embach, Polizei, Wasserrettung 


Einsatzbericht:

Heute am 05.08.20 um 12:10 Uhr wurden wir mittels Sirenenalarm zu einer Personenrettung auf die Salzach Höhe Haus der Senioren in Lend alarmiert. Kurz nach Alarmeingang rückten wir mit allen zur Verfügung stehenden Fahrzeugen zum Einsatz aus. Während der Anfahrt stellte sich heraus dass es sich um mehrere Raftingboote handelte und die Personen über mehrere Kilometer verteilt waren. Unverzüglich wurden mehrere Posten entlang der Salzach aufgestellt und die Strecke abgefahren. Rund 20 Personen mussten mit den Hubschraubern von der anderen Salzachseite geborgen werden.Insgesamt waren 29 Personen verunfallt!!!Die Feuerwehr Lend errichtete gemeinsam mit dem Roten Kreuz und Fr. Dr. Annegrit Landmann im Feuerwehrhaus eine Versorgungsstelle für die verunfallten, wo dann durch die Polizei die Daten aufgenommen wurden.Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren: Lend, LZ Embach, MTF Taxenbach, Schwarzach, St. Veit, Zell am See das Komando ELF-A Pongau und die Bühne von der FF St.johann.Weiters stand die Polizei mit mehreren Fahrzeugen und der Libelle des BMI im Einsatz.Weitere Einsatzkräfte waren das Rote Kreuz mit mehreren Fahrzeugen und einem Hubschrauber. Die Wasserrettung Pongau mit mehreren Fahrzeugen.Nach rund 4 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.Gesamt 165 Einsatzkräfte.